Einige Tipps

- Beiben Sie souverän!

- Bitte treffen Sie keine Vereinbarungen mit der gegnerischen Versicherung über die Werkstatt- oder Sachverständigenauswah

- Machen Sie keine Schuldeingeständnisse am Unfallort

- Überlassen Sie die Abwicklung des Unfalls Ihrem Rechtsanwalt/Ihrer Rechtsanwältin
- Der schuldige Unfallverursacher trägt – bis auf wenige Ausnahmen – auch die Kosten der Inanspruchnahme Ihres Anwaltes.